So, 25.05.14 Zu den Quellen von Pleiße & Göltzsch (Teil 1 Leipzig-Altenburg)

21. Mai 2014Freizeit-News
0

Auf dieser Radtour können alle Interessierten den Verlauf der Pleiße von der Mündung bis an die Quelle und weiterführend die Schönheiten des Göltzschtales im Vogtland kennen lernen.
Im ersten Teil fahren wir durch die Leipziger Tieflandsbucht bis zu den ersten hügeligen Ausläufern des Altenburger Landes.
Nach dem Treffen um 10.30 Uhr an der Rennbahn Scheibenholz geht es vorbei an der Pleißemündung in das Elsterflutbett durch den Leipziger Auwald und den Agra-Park in Markkleeberg. Von hier bleiben wir auf gut ausgebauter Strecke bis nach Böhlen immer in Flussnähe. In Rötha durchqueren wir den ehemaligen Schlosspark und folgen dann dem Flusslauf nach Neukieritzsch. In Richtung Deutzen begeben wir uns dann auf die Spuren der Braunkohle und blicken von einen Aussichtspunkt in den aktiven Tagebau Schleenhain.
Die Einkehr zum Stärken der müden Glieder ist anschließend im Gasthof „Zur Erholung“ in Regis-Breitingen vorgesehen.
Ein absolutes Naturrefugium erwartet uns nachfolgend mit den Haselbacher Teichen, welches aus neun unterschiedlich großen Gewässern besteht.Die verbleibenden letzten Kilometer bis Altenburg gestalten sich mit dem Stausee und Schloß Windischleuba nochmals äußerst sehenswert.
Bei plangemäßen Verlauf der Tour wird die Rückankunft in Leipzig ca. gegen 18.00 Uhr erfolgen.

Treffpunkt: So, 25.05.2014 um 10.30 Uhr Rennbahn Scheibenholz (Elsterflutbettbrücke)
Tourlänge: 46 km, überwiegend Pleißeradweg oder Nebenstraßen, auch für Anfänger geeignet, Einkehr für unterwegs geplant
Anmeldung und weitere Info`s: Mike Nöbel, Tel: 0341/4799352 oder 0179/7404785

So, 04.03. 12: Wandern im Leipziger Südraum (Belgershain – Markkleeberg Ost)

1. März 2012Freizeit-News
0

Zu dieser Wanderung treffen wir uns am 04.03.12 um 10.45 Uhr am Gleis 23 im Leipziger Hauptbahnhof.
Nach Bahnfahrt bis Belgershain wandern wir durch das Oberholz Richtung Störmthaler See. Hier ist dann gegen 13.30 Uhr Mittag in einer gemütlichen Gaststätte geplant. Gut gestärkt geht es dann weiter zum Kanupark Auenhain sowie an den Markkleeberger See. Falls gewünscht ist hier nochmals eine Einkehr (Kaffee) möglich.
Von der Endhaltestelle der Linie 11 in Markkleeberg-Ost treten wir dann die Heimfahrt per Straßenbahn an.
Streckenlänge: 14,8 km auf landschaftlich schönen Wegen, um festes Schuhwerk wird allerdings gebeten
Anmeldung und weitere Infos: Mike Nöbel Tel.: 0341/4799352 oder 0179/7404785

Leipzigs Sportportal Nr.1? – Sportive LE geht an den Start

Image Endlich ist es soweit:  Sportive LE ging nun nach erfolgreicher Printveröffentlichung im Internet an den Start. Das Ganze im komplett überarbeiteten Design und mit vielen neuen Features. Man möchte keine Sport-Veranstaltungen mehr verpassen, will immer über seinen Lieblingsverein auf dem neuesten Stand sein? Man interessiert sich für sportliche Betätigungen? Hier findet man alle Möglichkeiten, die unsere Stadt bietet. Natürlich kann man mitmachen und diese Angebote und Termine selbständig erweitern- gemeinsam für einander. Das Angebot ist völlig kostenlos.

weiter ►

Outdoor Klettern im Steinbruch bei Leipzig

Image
Unsere nähere Region bietet seit geraumer Zeit immer mehr Kletterwände sowie Kletterhallen und dem Trend entsrechend auch immer mehr Einkaufsmöglichkeiten für die Outdoor Sportarten. Am meisten macht es jedoch Spaß draußen, outdoor, unter freiem Himmel zu Klettern.

Zwar sind wir hier nicht gerade mit einem Hochgebirge gesegnet, doch in gar nicht allzuweiter Entfernung gibt es eine Reihe feiner Steinbrüche. Einige von diesen Steinbrüchen sind schon seit vielen Jahren Klettereldorados, manche so z.B. der Zinkenberg wurden erst vor wenigen Jahren für den Klettersport freigegeben.

weiter ►

Alles Gute zum Geburtstag

29. September 2008Freizeit-News
0

Zum heutigen Geburtstag gratulieren wir unserer Katrin. Wir wünschen ihr alles Gute und Gesundheit, die anderen wichtigen Dinge hat sie ja schon. Feiere schön und bleib so wie Du bist.

Montag, den 29.09.08

Babelyou gewinnt Wettbewerb „Wege ins Netz“ in Kategorie Freizeit, Sport & Reisen

Berlin, 2.9.2008 – Babelyou, das weltweit erreichbare Social Network hat
gestern auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin den 1. Platz
beim Wettbewerb „Wege ins Netz“ in der Kategorie „Freizeit, Sport & Reisen“
gewonnen.

Der Preis, mit 5000 Euro dotiert, wurde Babelyou auf der ZDF Bühne
vom Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und
Technologie Peter Hintze überreicht.

Der Wettbewerb „Wege ins Netz“ startete bereits zum fünften Mal.
Ermittelt und prämiert wurden vorbildliche Projekte, die zur Erhöhung
der Internetnutzung beitragen und die Menschen im Umgang mit den Neuen Medien
weiter qualifizieren und zu kompetenten Nutzern der digitalen Welt machen.

Babelyou, schon nach 4 Monaten sehr erfolgreich, verbindet bereits jetzt mehr
als 70 Länder mit über 40 Sprachen. „Wir planen noch in diesem Jahr mit
Babelyou die ganze Welt zu verbinden“, sagt Andreas König,
Gründer von Babelyou. „Wir möchten, mit Babelyou eine internationale
Vernetzung ohne Grenzen erreichen“.

Über nur eine einzige Plattform bietet Babelyou die Möglichkeit,
internationale Netzwerke aufzubauen. Kontakte zu Menschen rund um den Globus
aufzunehmen und in Verbindung zu bleiben.
weiter ►

European Wake and Style Contests 3 am 25.06.2005

23. Juni 2005Freizeit-News
0

Vor 2 Jahren fing alles mit einem „kleinen“ Wakeboard-Event an. Auf Grund der guten Kontakte zu anderen Anlagen und Fahrern war Leipzig zumindest vom Namen her schon ein Begriff. Dennoch hätten wir nicht einen so großen Zuspruch von über 50 Teilnehmern aus Deutschland und Europa erwartet. Es war ein tolles Wochenende und die, die da waren, versprachen auch beim nächsten Mal wieder dabei zu sein. So kam es dann auch. Mit dem ersten Wettkampf hatte sich unsere Anlage einen Punkt auf der Wakeboarder-Landkarte gesichert und auch die „Offiziellen“ vom Verband horchten auf.

Daraufhin wurde uns ein Stop bei der bekanntesten europaweiten Tour angeboten und es sollte so kommen, dass es sogar der letzte (Final) Tour Stop ist. Das hieß es wurden nicht nur die Besten des „Wake and Style II“ gefeiert, sondern auch der Gesamttoursieger gekürt.

Diesmal waren über 80 Wakeboarder/innen aus 8 Nationen (sogar der weite Weg von Israel wurde nicht gescheut) am Start und bewiesen ihr können vor insgesamt 2500 Zuschauern, welche am Wettkampftag gekommen waren. Auch bei den jeweils am Samstagabend stattfindenden Partys ließ Chef Jan Täschner nichts anbrennen und engagierte mehrere DJ’s und genügend Technik, um die Gäste bei Laune zu halten und ein rundum gelungenes Wochenende zu präsentieren. Am Samstag, dem 25. Juni ist es endlich wieder soweit, die European Wakeboard Tour macht halt am Kulkwitzer See in Leipzig und es gibt die bereits dritte Auflage unseres „Wake and Style“-Contests zu bestaunen. Außerdem wird es nicht nur am Kabel der Anlage zur Sache gehen sondern auh hinterm Boot welches schon wie im letzten Jahr mit freundlicher Unterstützung von „Wakezone Thüringen“ für Aktion vom feinsten bieten wird. Unter Anderen wird der 6-malige Deutsche Meister am Boot wieder Garant für Wakeboarding vom feinsten sein.

webinfo: http://www.wasserski-leipzig.de
Zeitplan:
Freitag      16:00      Training
Samstag   9:30 – 15:00 Qualifikation
16:00         Bootshow
17:00 – 19:00   Finale
20:00      Siegerehrung, anschließend Big Party
Kategorien:
Junior Ladies (bis 18 Jahre)
Junior Men
Open Ladies (keine Altersbeschränkung)
Open Men

Grillfest bei Bernd

Am Samstag, Mai 21, 2005 um 18:00 Uhr findet bei Bernd ein kleines Grillfest statt. Bei Interesse bitte unter Kontakt melden.

Stammtisch „Gohliser Wirtschaft“

am 18.05.2005 um 20:00 Uhr, findet unter Leitung von Bernd in der  „Gohliser Wirtschaft“ unser allg. Gruppentreffen statt. Inhaltsschwerpunkte werden evtl. noch bekannt gegeben. Die Gohliser „Wirtschaft befindet sich in der Gohliser Str. 20 in 04105 Leipzig/Gohlis

skatabend

6. Mai 2005Freizeit-News
0

Interessenten für einen Skatabend bitte HIER melden.